EMaxx Akkus/Regler

  • Hi,



    ich hab nun heute endlich mein letztes Paekchen geoeffnet: ein gebrauchter EMaxx in einem sehr guten Zustand mit Stahl-CVDs und Stahlknochen :tanzend: :tanzend:
    Und dazu kam noch ein BL-Set mit Feiago Motor und BK Warrior Regler.


    So - wie verkabel ich das nun? Einmal muss ich nun Akkus umbauen - bisher hatte
    ich ueberall einfach die Tamyia-Stecker noch oben ... und andererseits hab ich
    keine Ahnung vom BL verkabeln.


    Zu den Akkus aber nun mal:
    Soll ich lieber 2x6 NICD Zellen reingeben oder doch gleich Lipos?
    Lipos haben noch einen stolzen Preis - komm ich dann mit einem Akku aus?


    Bei der 2 Zellenvariante frage ich mich noch, wie ich das dann auch noch Lade.
    Die Verbindung der beiden Akkus kann man ja als Steckverbindung ausfuehren -
    jedoch passt die Paarung dann nicht ueberein mit dem Regler bzw Ladekabel.


    Irgendwie verwirrt mich das BL noch ein wenig ...




    Danke Martin

  • Ja die Seiten kenn ich - danke.


    Generall wuerde ich sie ja gern in Serie schalten. Der EMaxx ist/soll ja mein Spasz-Monster sein :)


    Ich dentiere auch fuer NiMh - Lipos hab ich kein Geld nach der EMaxx Anschaffung und
    einem Crawler-Chassis auch noch ...


    Kann man die in Serie geschalteten Zellen dann ja eigentlich als normalen 14.4V Akku laden? Die Kabel sollte ich wohl moeglichst kurz halten ...



    Irgendwie leide ich noch an Jetlack - die 2.Frage vorhin vergessen scheinbar:
    BL Regler und BL Motor ist egal wie man sie verbindet? Der Regler hat 3
    blaue Kabel, der Motor aber 3 farbige Kabel ... das Teil abzurauchen weil ich
    das Teil falsch verkabel, waere ich ziemlich sauer :armeverschrenkt:

  • DerCamperHB :


    Ja zum Akku gehen nur 2 Stecker - welche da drauf sind, kann ich dir leider nicht sagen, weil ich mir hierzu zu wenig auskenne. Ich mach mal Fotos sonst


    Der Regler vertraegt laut Datenblatt bis zu 20 Zellen. Ich haette die Kiste eben gerne unter Dampf - ohne dass mir alle Zeit aber gleich mal deswegen etwas eingeht.
    Da das mein erster BL wird, bin ich noch sehr unwissend auf dem Gebiet. bisher war alles nur mit 6 Zellen bei mir unterwegs ...

  • NA wenn du 12 oder mehrzellig fahren willst, ist das ja kein Problem, dann könntest du Goldstecker nehmen, dann vom Regler jeweils 1 Akku anschliessen, einmal + einmal - und dann die beiden Akkus verbinden, damit haste dann auch die Möglichkeit die Akkus in den anderen Wagen zu fahren


    Was das LAden betrift, kannst die Zellen zusammen Laden, mach ich auch wenns schnell gehen soll, es gibt auch welche die machen das extra, damit die beiden Packs gleich geladen sind

  • Ok - es sind Goldkontaktstecker drauf. Ich muss nur noch dem Motor auch welche verpassen ... sind aber schon beigelegt :)


    Die Frage ist ob Male/Female Stecker zu einander passen wie sie sollten, wenn ich die Akkus per Kontaktstecker verbinde :oh_nein:


    Und beim Laden ist wohl "schoener" die Packs extra zu laden - duerfte wohl schonender sein.


    Somit werden morgen meine Akkupacks aufgestockt und gleich alle mit Goldkontaktsteckern umgeruestet. Nachdem das mein erstes mal wird/ist, wird das sicher ein heiden Spasz ;)
    Die Akkus vorher lieber entladen, oder sonst irgendetwas noch zu beachten?


    Damit ich die Packs ueberall verwenden kann, sollte ich mir die Male/Female Polung wohl gut ueberlegen. Das hiesze, dass ich den Regler nochmal umstellen muss, da der 2xMale oben hat zur Zeit.