Spur/ Lenkproblem bei TT S50

  • Hallo Rc-Monstertruckgemeinde,


    ich bin seid Gestern ein stolzer Besitzer eines neuen Thundertiger S50 und hab diesen Heute ertsmal schön FETT nach Vorschrift eingefahren! :grosses_grinsen:
    Das lief auch alles soweit ohne Probleme, jedoch habe ich schon beim anschrauben der Räder festgestellt, das der vordere linke Reifen wenn man von Oben drauf schaut nicht gerade ist so wie der rechte.
    Bei den hinteren haben beide eine Neigung in Fahrtrichung nach innen was denke ich für die Spurtreue so gemacht ist!?
    Wie behebe ich das Problem? Gehören alle Reifen so leicht schräg oder nur die hinteren, oder garkeine?? Ich habe mal ein Foto gemacht wo man es aber nur schwer erkennen kann wenn überhaupt, und damit keine Missverständnisse entstehen...ich meine nicht den Sturz.


    Ich werde mal die Räder untereinander tauschen, denke aber nicht das es an den Reifen liegt sondern einstellungssache ist. Vllt. hat ja jemand einen Tip wie ich da vorgehen soll bevor ich auf eigene Faust herumbastel!?


    Greetz Chris


    edit: grad gesehen das ich wohl in der falschen rubrik gepostet habe, sry dafür bitte verschieben.

  • Oh mein Gott! Jetzt ist die Garantie fällig! hihihi :erzaehlnur:


    Scherz bei Seite. :peace: :engel:


    Es gibt zwei Möglichkeiten:


    • Mit dem Trim-Hebel am Sender einfach mal die Spur etwas nachtrimmen; was eigentlich bei minimalen Abweichungen reicht...
    • Die Spurstangen einstellen. Wenn beide gleich lang sind, dann das Ruderhorn auf dem Servo neu aufsetzen, wenn der Servo und die Trimmung am Sender auf 0 stehen. Ist die Spur dann immer noch etwas aus dem Lot, dann bleibt nur die Trimmung am Sender. Dafür ist sie ja auch da.


    Das steht aber auch Alles so in der Bedienungsanleitung drin! kniepend


    Ich hoffe das hilft dir jetzt! thankyou

  • Ja vielen Dank, das hilft. Ich habe das ja auch mit der Trimmung an der Funke ausgeglichen, fand es halt nur komisch weil die Räder nicht gleichmäßig stehen.
    Hab halt keine Erfahrung in dem Bereich und wollte abchecken ob das noch normal ist, im Prinzip haben mir deine ersten zwei Sätze schon geholfen!
    Ich habe mich vllt. falsch ausgedrückt. Ich bin durchaus des Lesens mächtig und das habe ich auch, weil ich schnell gemerkt habe beim recherchieren, das man da eine Menge falsch machen kann.
    Ist ein Tolles Forum und dein Testbericht zum S50 hat mir auch sehr bei der Kaufentscheidung geholfen! :thumbsup:
    Ist ein wirklich tolles Hobby und ich freue mich schon auf meine eigenen erfahrungen die ich machen werde!!


    Grüße
    Chris

  • Na das freut mich doch! thankyou


    Es ist halt so, dass wenn du ein Servo auf 0 stellst und dann ein Ruderhorn aufsetzt, es leider meistens NIE genau in der Mitte steht. Das liegt an der Verzahnung. Leider wirken sich diese paar Millimeter an den Rädern nachher extrem aus.
    Aber keine Angst, da gibt es noch soooo viel zu entdecken und ich kam mir bei meinen Anfänge auch sehr oft so deppert vor... :ohnein:


    Schön, dass mein Testbericht dir helfen konnte! thankyou

  • hihihi


    Ist er den beim Einfahren geradeaus gelaufen oder mußtest du ständig gegenlenken?


    Auf dem Bild kann man die Spur nur erraten :streber: Sieht ein bisschen nach Vorspur aus.


    Wie man die Spur und Sturz einstellt hängt immer davon ab was man erreichen will. Für die Grundlagen schau dir das mal an:


    RC-Car einstellen


    Allerdings werden bei deinem Monstertruck kleine Veränderungen wahrscheinlich nicht ganz so deutlich ins Gewicht fallen wie bei einen Buggy oder Tourenwagen.