Sanwa M12 + z.B. Empfänger R461 mit Telemetrie Onboardelektronikfragen

  • Hallo wertes Forum,


    Ich habe mir diese Funke gekauft um unabhängiger zu werden.


    Hatte zuvor zwei DX3.0 von Spektrum, da mir diese schon von der Bedienung her schon zu schwer waren, zwecks englischer


    Kürzel. Wusste ich da muss was anderes her.Drittes Modell kam und ich kaufte mir die MX4.


    Bin bis heute immer noch sehr begeistert, zufrieden und völlig erfreut über die Bedienung.


    Seit ein paar Monden habe ich nun die Sanwa M12.


    Ich will nicht sagen geil oder wow, jeder hat seinen eigenen Geschmack.


    Ich kaufte sie mir weil ich es leid war mit den DX3.0 konfus


    Nun die Funktionen sind ja echt der Wahnsinn, mein Ziel ist für mehrere Modelle nur ein Sender zu besitzen.


    Aber meine eigentliche Fragestellung bezieht sich auf die manuelle Einstellung, bzw. der Tastenbelegung vom AUX1 und AUX2.


    Da ich vom Webmaster total angefixt von seinem Bericht bin, stell ich die Frage noch mal anders.


    Also ich bewege HPI-Baja´s, [den SS;5T u. SC] alle drei haben einen Zweitackt Verbrenner Motor.


    An diesen Motoren sitzt eine Art Motorstopfailsave oder auch Motorausschalter.


    Dieser Failsave steckt entweder im AUX1 oder AUX2 Kanal.


    (Fahrzeug ist aus)


    Wenn ich nun mit der Funke meine beliebige Taste drücke,(die ich noch nicht weiß) schaltet sich der Save ein und ich kann den Motor starten.


    (Fahrzeug läuft)


    Wenn ich jetzt an der Taste drücke,(die ich immer noch nicht weiß) geht der Motor aus.


    Wie programmier ich mir die Taste für den jeweiligen Kanal ?


    Eigentlich brauch ich nur einen Kanal... entweder oder...



    Gruß


    Karsten

  • Da wirst du wohl einen separaten Schalter oder ein Steuermodul für brauchen. Ich glaube nicht, dass es hier einfach über den Empfänger gesteuert werden kann. Ein Failsafe reagiert auf Signalverlusst und steuert dann die vorprogrammierten "Servo-Positionen (in der Regel Bremse zu) an. Theoretisch könnte man nun natürlich sagen, prima! Wenn ich also meinen Sender aus mache, dann wird der Strom zum Motor unterbrochen und wenn ich ihn wieder einschalte, dann bekommt der Motor wieder Strom und startet. Theoretisch! Ob sich das aber auch so umsetzen lässt, weiß ich nicht wirklich.
  • he he erstmal drauf kommen :whistling:



    Nach langen hin und her.


    Bin ich nun selber drauf gekommen, ich muss sagen.....manchmal bin ich in solchen neumodernen Kramm eine schöne Luftnummer.


    Egal wem es interessiert, es ist ganz easy.


    Also, um den Motorstopfailsave Energie zu geben (und zu nehmen) habe ich den Aux1 auf die Taste SW1 gelegt.


    Ist für mich handlicher.


    Also habe ich den Empfänger und Sender an, Am Sender-> System den Key Assign öffnen-> Switch öffnen-> dort habe ich dann die SW1 Taste-> Funktion 1 und 2 auf AUX1 gestellt


    und den Mode nicht auf push sondern Toggle. :ohnein:


    Ja das war es eigentlich schon, wenn Fragen sind immer her damit.