mfc 02 Wertübeernahme

  • Hallo,

    ich bin absoluter Neuling hier und wende mich an euch weil ich total auf dem Schlauch stehe.


    Ich schaffe den 3. Schritt der Wertübernahme zum Einstellen des Schaltgestänges nicht. Keine Ahnung was ich verkehrt mache. Wertübernahmemodus 1 und 2 klappen ohne Probleme, nur beim 3. springt jedesmal der Motor an.

    Ohne diese Einstellung kann ich aber nicht schalten, da bei Betätigung des Servos jedes mal das Gestänge abreist.

    Lenkung und Fahren funktionieren einwandfrei.

    Kurze Info zum Material: Modell Ford F350 von Tamiya

    MFC 02 Tamiya

    Funke: Futaba attack 4 ywd


    Vielen Dank im Voraus schon mal für eure Hilfe.

  • Laut Beschreibung muss die mfc02 ausgeschalten und in den Multimodus geschalten werden. Ich gehe davon aus dass dies die mittlere Stellung des Modus Schalters ist. Die anderen sind Demo und ohne Sound.

    Dann soll man die Funke einschalten, den Trimm für Kanal 1 ganz rechts und den Trimm für Kanal 3 ganz nach oben stellen.

    Nun noch den Trimm Hebel für Kanal 1 und 3 nach rechts oben, so halten und die MFC 02 einschalten

    Dann sollte die sich in den Modus 3 begeben,

    Bei mir springt aber Jedes Mal der Motor an, was bedeutet, dass er nicht im Wertemodus ist.

    Hoffentlich findet sich jemand der mit erklärt warum ich zu doof bin das richtig zu machen.


    Gruß Ralf

  • Laut Beschreibung ist Kanal 1 die Lenkung und Kanal 3 die Hupe Blinker etc.. So ist es auch bei mir und die Funktionen sind da.

    Ich kann links auf Kanal 2 Gas geben (vor/zurück) und theoretisch links mit der Bewegung (links/rechts) schalten.

    Alle Funktionen sind so vorhanden wie sie in der Beschreibung von Tamiya sein sollten. (deutsche Beschreibung online)

    Vielleicht sollte ich mal ein Video einstellen was ich so mache in der Hoffnung, dass jemand meinen Fehler entdeckt.

  • So... habe die Wertübernahme endlich geschafft

    Funktioniert einwandfrei wenn man in den Modus kommt. Aber hier habe ich das Gefühl, dass das eher ein Glücksfall ist.

    Nach der ersten Probefahrt, schalten funktioniert tadellos, stellt sich schon die Frage nach dem Tuning.

    Räder und Federung können warten.

    Die Lenkung viel mir als erstes auf. Diese hat sich nach dem ersten härteren Auffahren auf ein Hindernis sofort verzogen. Nach kurzem Anheben und wieder Ausrichten hat alles wieder funktioniert.

    Jetzt aber meine eigentliche Frage:

    Soll ich erstmal den Servo tauschen und einen stärkeren wählen, welcher sich nicht so schnell verstellt oder gleich ein modifiziertes Lenkgestänge einbauen.

    Ich habe gesehen für den F350 gibt es jede Menge Tuningteile. Welche sind sinnvoll oder einfach nice to have.

    Bin für jede Info dankbar.


    Gruß Ralf

  • Oh, mit der MFC hatte ich damals auch so meine Probleme... Stand kurz vor der Scheidung und wollte das Ding schon aus dem Fenster werfen.


    Kauf dir zuerst ein gutes digitales mind. 8 Kg Servo.

    Hatte damals den F350 und Toyota Mountaineer. Viel hatte ich eigentlich nicht getuned. Lediglich die Blattfederung; die war mir viel zu hart. Also hatte ich ein paar Federn raus gelassen.