Beiträge von Webmaster_HL

    Oh, mit der MFC hatte ich damals auch so meine Probleme... Stand kurz vor der Scheidung und wollte das Ding schon aus dem Fenster werfen.


    Kauf dir zuerst ein gutes digitales mind. 8 Kg Servo.

    Hatte damals den F350 und Toyota Mountaineer. Viel hatte ich eigentlich nicht getuned. Lediglich die Blattfederung; die war mir viel zu hart. Also hatte ich ein paar Federn raus gelassen.

    Hallo Anton,

    gerne versuchen wir dir weiter zu helfen. Die meisten Fragen hast du schon beantwortet.


    Wie alt ist dein Sohn?


    Dein Budget ist schon mal sehr realistisch und da dürfte sich was vernünftiges finden lassen.

    Ich hoffe es melden sich auch noch ein paar User aus deine Umgebung.

    Für Fluggeräte, die über zwei Kilogramm schwer sind, wird der Kenntnisnachweis notwendig. Bislang gibt es 18 Stellen, an denen diese Prüfung abgelegt werden kann; weitere sollen folgen. Hobbypiloten können den Nachweis auch online bekommen. Nutzer von Drohnen müssen sich mit der rechtlichen Grundlage auskennen und Kenntnisse der Navigation haben. Ab Sonntag müssen außerdem Drohnen ab 250 Gramm gekennzeichnet werden. Dies kann mit Plaketten oder Aufklebern erfolgen; vermerkt sein müssen Name und Anschrift.


    QUELLE: heise.de

    Erstmal herzlich willkommen hier bei uns, Chris187 !


    So wie du schreibst, wäre der TXT-1 optisch aber schon ein Highlight für dich.

    Die Dämpfer kann man sehr einfach umbauen, aber zu Lasten der Achsverschränkung, aber zu Gunsten höherer Geschwindigkeiten. Wie man es halt eben haben möchte. Aber den gibt's halt nur noch fertig aufgebaut und GEBRAUCHT! Was man nicht außer Acht lassen sollte. Das birgt auch versteckte Mängel und Restaurierungsbedarf; und da du ja noch nicht so viel Erfahrung hast, würde ich dir auch eher zum Kauf eines TAMIYA-Modells raten. Wie The Knight schon schrieb, sind die Anleitungen wirklich total einfach und logisch aufgebaut.


    Aber wir helfen gern.... :umarmung:

    Petra und ich fanden es auch super mit euch und freuen uns schon auf nächstes Jahr! :umarmung::umarmung::umarmung::umarmung:




    BITTE schickt mir noch eure Bilder und Videos, die ihr gemacht habt! :betend:


    :bilder:

    Andi, dein Aufzählung ist bis jetzt leider korrekt... traurig


    Ich muss übrigens Heute bis 15:30 Uhr arbeiten und Montag ab 07:00 Uhr wieder.


    Aber ich freu mich schon auf heute Abend!!! :umarmung::umarmung::umarmung::umarmung::umarmung::umarmung:

    Bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber ModellBAU heißt nicht nur Akku einlegen und losdüsen.

    Du musst dich schon ein Bisschen mit der Materie auseinander setzen. Aber das willst du ja auch anscheinend, sonst wärst du ja nicht hier im Forum.


    Es ist wahrscheinlich nichts gebrochen oder kaputt.

    Die beiden Schrauben, die deinen Motor halten, sind auch zum einstellen des "Flankenspiels" (Abstand zwischen Hauptzahnrad und Motorritzel) zuständig.

    Löse die Schrauben etwas und schiebe den Motor/das Ritzel Richtung Hauptzahnrad.

    Den optimalen Abstand hast du, wenn zwischen beiden Zahnrädern minimal Luft ist. Dieses Spiel überprüfst du, indem du das Hauptzahnrad leicht mit dem Finger hin und her bewegst. Dabei musst du spüren, das ganz wenig Spiel ist, bis das Motorritzel sich mit bewegt. Wir reden hier von weniger als einem halben Millimeter. Dieses Spiel überprüfst du aber bitte in dem du das Hauptzahnrad immer "eine Stunde" weiter drehst (Das Hauptzahnrad ist hierbei das Ziffernblatt der Uhr). Damit schließt du aus, dass das Hauptzahnrad nicht ganz zentriert auf der Hauptantriebswelle sitzt und an irgend einer Stelle am Motorritzel zu stramm oder zu locker sitzt.


    Zu stramm: Der Motor wird schnell heiß, hört sich bei der Fahrt dumpf an, die Lager verschleißen extrem schnell und der Akku ist schnell leer.

    Zu locker: Das Motorritzel wird deinem Hauptzahnrad die Zähne abfressen und das Fahrgeräusch hört sich kreischend an.


    Ich hoffe ich konnte dir damit verständlich hälfen und dich nicht überfordern! 8o

    So, nun geht es in schnellen Schritten auf's JHT zu.

    Bitte schreibt mir doch hier mal kurz rein, wer, wann und wie lange kommt, damit Petra und ich Fleisch für den Grill und Aufschnitt für das Frühstück planen können,