Beiträge von frankenandi

    Hallo

    Habe aktuell einen gebrauchtem e- MTA bekommen , wozu ich eine passende Gelenkwelle brauche (TTPD7531 8mm) Leider bekomme ich die nicht mehr Original neu bei und wollte euch MT Fahrer mal fragen, welche andere GW da auch passen könnte...gibt ja etliche auf dem Markt die optisch sehr ähnliche sind, aber leider keine Größenangaben o.ä....kann aber nicht alle zum Testen kaufen :-) :schrotti:

    Ich denke das der e-MTA immer noch gefahren wird und auch andere sicherlich das gleiche Problem haben. Würde mich über HIlfe und Tipps sehr freuen!


    Gruß

    Andi

    Hallo RC Gemeinde

    Da wir es immer wieder in kürzester Zeit schaffen einen E Revo BL und E-MTA usw. antriebsstrangmäßig platt zu machen ( mit nur 4s! ),

    möchte ich jetzt auf etwas haltbareres Umsteigen. Ein unkompliziertes Wald- Wiesen Freizeitgerät.

    Damit ich weniger zu reparieren habe will ich nur noch 2 WD und damit das Teil auch gut durch Gras und Wald kommt, soll es auch nicht zu klein sein und dazu einen stabilen Antriebsstrang haben.. Den BL Antrieb und die 5200er 2s Lipos will ich vom e-MTA weiterverwenden. Bin da auf das aktuelle 2020er Schorpion XXL KIT gestoßen, welches zusätzlich verstärkte Gelenkwellen Stahlhauptzahnrad, bessere Reifen usw schon im Baukasten als Tuning dabei hat. Da der Scorpion sich doch schon länger auf dem Markt hält, würde ich gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zu dem Gerät als BL Version hören. Gibt´s trotzdem extreme Schwachpunkte oder ist der Scorpion für das was ich vor habe doch eine Punktlandung ? :schrotti:


    Gruß

    Andi

    Wieso alt ? :-) Der Clody wurde doch neu aufgelegt....von daher immer noch (oder wieder ) aktuell . Im Ebay schaue ich schon länger...da kommt nix.

    Habe sogar für fast 40 Jahre alten Kyosho/Graupner Datsun Fairlady neue Lexan Karosserie bekommen ( aus Dubai) ...warum nicht auch für den Clody ? Will ihn als Doppel BL ( 2x 850W mit 3s 5000-10000 er Lipo ) umbauen und deswegen oben rum möglichst leicht haben...evtl auch mit gefräßtem Alu Chassi aus Amiland. Die ganzen Nachfolger ( Juggernaut und TXT ) haben doch nicht annähernd die Haltbarkeit gehabt wie der gute alte Closbuster !

    Die Karo von JConcepts schaut auf jeden Fall gut aus ! Ist zwar nicht 100% Clody , kommt aber sehr nahe. Will halt nicht die schöne Scale Karo aus ABS niedermachen...denn bei mir hat er nicht viel zu lachen......

    Hallo

    Ich will mal wieder einen alten Clody kaufen und auf BL und Leichtbau umrüsten. Brauche dazu passenden Lexan Body (Karosserie) in Originalform . Die hat´s früher mal gegeben, finde aktuelle aber keinen Hersteller mehr. Kann mir da jemand einen Tip bzw.Link geben?


    Danke :schrotti:

    Gruß

    Andi

    Hallo
    Ich bin schon lange im Forum und habe früher viel gepostet. Mittlerweile sehr selten, aber ab und zu schaue ich nochmals rein. Ist doch auch so eine Art Social Network und es wäre Schade es sterben zu lassen. Man sollte unbedingt vermeiden alte Beiträge oder Registrierungen verschwinden zu lassen, denn ohne Vergangenheit und gesammeltes Wissen, die Basis jeden Forums, ist das Forum so gut wie Tot. Siehe den Niedergang von RC Line, wo nach einem Hackerangriff ein paar Jahre an Beiträgen fehlen----Seele weg-Forum seit her fast tot.
    Ich würde auch eine kleine Spende für das Forum machen.
    Mach doch einfach einen Aufruf an alle mit einer PayPal Adresse und jeder soll einen kleinen Beitrag geben...und wenn´s nur 1€ ist. ich bin dabei.
    Dann kommt genug zusammen um ein anständiges Fortleben des Forums zu Gewährleisten. positiv


    Gruß
    Andi


    PS: Noch ein Tipp : Weniger ist mehr. Früher war das Forum viiieeel übersichtlicher, weil viel weniger unnötige Sparten aufgelistet waren. Einfach bei Neuanfang mal gründlich ausmisten und alles, wo ewig oder fast gar nichts geschrieben wurde, weg. Hier ist doch ein Monstertruckforum, da muß man doch nicht den ganzen RC Bereich und allg. Sozialbereich so ausführlichst bedienen ( Luftfahr zeuge /Wasserfahrzeuge /OnRoad /Presse/Medien Gerüchteküche/ sämtliche Treffen einzeln usw usw.usw,,,,) Spezialisierung war es doch, was das Forum früher so speziell und gut gemacht hat. Man könnte sicherlich viele dieser Forenbereiche in einen allg. Bereich zusammenfassen und mind 10 -20 dieser Forenbereiche ersatzlos verschwinden lassen, ohne das sie von den Monstertruckern vermisst würden. Ich persönlich würde dann auch wieder öfters mal reinschauen.

    Hallo
    Ich fliege, durch Echtzeittelemetrie überwacht, meine Lipos in warmen Jahreszeiten ( über 15°C ) seit Jahren bis auf ca. 12% Rest und bis zum Landen auch unter 10%. Im Winter auf 15% Rest . Habe seit je her damit sehr lange Lebensdauer der Akkus und immer Volle Leistung damit ! Beim Car-fahren unter Last mit Lipo -Piepser (ebay 4 € ) bis auf 3,2V/Zelle unter Last !!!! Dann halt sofort Ende !! Spannung ist dann nach Stopp immer um die 3,5 V ...also perfekte Ausnutzung.
    Wichtig ist es halt den Punkt des "Ganz Leer Seins" und der damit hergehenden, Akku- schädigenden Unterspannung nicht zu erreichen. Sonst kommen diese chemischen Abläufe in Gange, welche Bernd-das-Brot fachmännisch beschrieben hat .
    Insofern man diese meidet, kann man bedenkenlos einen Großteil der Akku- Kapazität auch ausnutzen ohne eklatante Lebensdauereinbußen hinnehmen zu müssen . Auch vor blähenden oder explodierenden Akkus muß man da keine Angst haben.
    Aus Angst einen 4000er Akku nur 2000 mah zu entnehmen um die Lebensdauer/Sicherheit zu erhöhen halte ich für mehr als doof :irre:
    Sollte ich dennoch mal andere Lipo Akkus versehentlich tiefentladen ( deutlich unter 3V/Zelle ohne Last ) , lade ich die mit Dauerlader oder Nimh Programm unter ständiger Aufsicht kurz an bis zum Erreichen der Normalspannung und dann weiter im Lipoprogramm. Da mache ich aber auch nur bei nicht geblähten Lipos und ähnlich gleichen Spannungszuständen der Zellen . Hatte bislang oft Glück und die funktionierten trotzdem noch recht gut .....ist aber nicht unbedingt eine Generalempfehlung...wird aber sicherlich meist ähnlich praktiziert bevor man teure Lipos gleich wegschmeißt... :whistling:



    Gruß
    Andi

    Hallo


    Das Thema ist halt sprichwörtlich "heiß" ....
    Ich habe auch lange, ohne groß Nachzudenken, Lipos aller Art geladen, benutzt und bedenkenlos gelagert... :sonicht:
    Bin aber durch zahlreiche Berichte und Erfahrungen von Kollegen ...u.a. über abgebrannte Keller bis hin zu kompletten deutschen Altstädten !! .... seit einiger Zeit darauf gekommen die so zu behandeln, wie es deren Gefährlichkeit gebührt. Nämlich mit Wegsperren :thumbsup:
    Man kann die auf Spannung lagern wie man will und sonst wie behandeln----mit streicheln, kühlen, anbeten, oder nur bei Mondschein laden usw.......alles sinnlos, wenn was unvorhersehbares passiert wie ein gebrochenes Balancerkabel, welches evtl kurzschließt beim einlagern, oder so.
    Die ganzen super Tipps zum richtigen behandeln sind also nur Makulatur....wenn´s wirklich mal hochgeht darf einfach nichts passieren !!!!
    Feuersichere Aktenkoffer ab ca. 50€ das Stück zum Lagern und transportieren , so wie passender Stahlschrank oder große, abdeckbare bzw verschließbare Keramikgefäße/Stahlschränke zum Laden und man kann beruhigt sein ( Diesen Lipo- Taschen zum Laden traue ich nicht so weit wie ich die werfen kann )
    Ich habe zum Fliegen halt auch viele starke 6s 5000mah+ Akkus und will ruhig schlafen können. Auch deutlich kleinere Lipos, sogar nur 1s 250mah oder so können im Haus / Auto / Schuppen/ Garage Mega Schaden anrichten !
    Seid euch dessen bewußt, entsprechend vorsichtig und habt trotzdem viel Spaß am geilsten Hobby überhaupt !!!



    Gruß
    Andi

    Hi


    Das mit 4s war auf griffigem Untergrund eigentlich nicht mehr fahrbar ...egal wie schnell man war, weiter Gasgeben war immer ein Rückwärtssalto. Jeder mit nur halb so viel Power hat einen ausbeschleunigt, weil man kein Vollgas durchziehen konnte. Hatte man langsamer Gasgegeben war er so schnell , das er schon wieder an der Sichtgrenze war. Ich bin mir ziemlich sicher das es mind. 80 km/h eher Richtung 100 km/h waren die er erreichte. :teufelchen:
    War echt der Hammer was das Teil an Power entwickelte :irre:
    Allerdings dauernd Antrieb kaputt....auch Vollmetallumrüstung brachte nichts auf Dauer und das nachgerüstete " super heavy duty blablabla...Mitteldiff " hielt nicht mal 1 Akku durch. Garantie darauf, das der Regler und Motor es auf Dauer mitmachen möchte ich nicht geben, hatte damit aber die wenigsten Probleme.
    Also lieber deutlich weniger Spannung ( max. 2x3s parallel) dafür mehr und länger Spaß...


    Gruß
    Andi

    Hi
    Na gut...ein Parallel und ein Serienkabel sehe ich ja noch als sinnvoll an.....aber kann man nicht einfach passende Stecker an die Akkus machen und nicht auch noch Adapterzwischenstücke dazu reinquetschen. konfus
    Ich weiß wie eng es im kleinen Revo zugeht, hatte selbst den Giftzwerg :teufelchen: .... Aber wegen akuter Nichthaltbarkeit der kompletten Antriebsstrangs bei 4s trotz Extremtuning wurde er wieder verkauft. crying


    Gruß
    Andi


    PS: Wenn er mal kurze Zeit gehalten hatte ging er wie die Sau :unwuerdig:

    Hallo
    Wollte nur kurz berichten, das gerade 1 Woche nach bestellen eines nicht vorrätigen Resorohr -Sets ( auch sonst nicht in D) dieses bereits bei mir eingetroffen ist. Perfekt ! Echt Super ... :thumbsup: :thumbsup:
    Bin begeistert von dem Shop und hab alle anderen " zwielichtigen und dauerhinhaltenden Shops" in meinen Favouriten gelöscht :hammer:
    Sequoia Modellbau.....Das ist künfig meine RC Car Anlaufstelle :unwuerdig:
    Reso ist schon verbaut und Sohn fährt gerade in der Dunkelheit draußen rum zum testen :tanzend:
    Da macht Traxxas fahren wieder Spaß, wenn man zuverlässig und schnell alle Teile bekommt ! :schrotti:


    Nochmals Danke für den guten Tip !! :umarmung:


    Gruß
    Andi

    Hi


    Na das hört sich doch echt gut an... :applaus:
    Ein zuverlässiger Shop ist heutzutage leider die Ausnahme und ich würde mich da echt freuen wenn´s klappt.
    Da ist es echt super Erfahrungen aus erster Hand zu hören.
    Ich werde dann mal berichten wie´s gelaufen ist....
    Brauche echt dringend eine haltbare Auspuffanlage für unseren Nitro Stampede...die serienmäßige ( Plastikdämpfer) schmilzt weg, wenn man den auf Power einstellt mit 20-25% Nitro :unglaeubig: :unglaeubig: ...eigentlich egal wie fett man macht, wird sehr heiß wegen extrem zugeschnürten Dämpfer.
    Da der Nitro Stampede halt nicht so der Kassenschlager ist ( zu Unrecht wie ich meine !), schaut´s mit vorrätigen E und Tuningteilen halt auch etwas mau aus... crying


    Bis dann
    Gruß
    Andi

    Hi
    Erst mal Danke für Antwort.
    Den Shop habe ich bei meiner Suche auch auf dem Schirm gehabt und sogar noch gespeichert...hat aber das Reso auf Rot.
    Wenn die aber wirklich ordentlich und zuverlässig arbeiten und ich auch meine Teile auch bekomme( Nicht so wie bei MRT Racing :wut: :keule: negativ ) würde ich da schon bestellen. Hab halt keine Lust im voraus zu bezahlen und die liefern auch nichts...dann kann ich mir die Kohle wieder sonst wohin stecken..... :besorgt:
    Hast du persönlich mit dem Shop und Lieferung aus rotem Bestand Erfahrungen ?evtl schon


    Gruß
    Andi


    PS: No Risk no Fun ....Habe doch gerade eben bestellt, obwohl auf Rot . Der Shop war mir irgendwie sympathisch.... :peace: Lasse mich jetzt mal überraschen. Wenn´s bei denen echt gut klappt bin ich sicherlich guter Kunde und werd´s auch weiterempfehlen. Wenn nicht bin ich genau das Gegenteil..... hihihi

    Hallo Suche dringend für meinen Nitro Stampede einen Tuningdämpfer / Resorohr ...und zwar das komplettSet Traxxas 4485 ALUMINUM TUNED PIPE HEADER COMPLETE.
    Gebrauchtes wäre auch O.K.
    Oder einen Händler, der es definitiv aktuell auf Lager hat in Deutschland/ Österreich. Habe schon ewig dutzende Shops gegoogelt. Ebay auch nur aus Amiland....
    Brauche es schnell, daher keine Bestellung aus fernerem Ausland möglich.
    Wäre super wenn ihr mit weiterhelfen könntet.
    Gruß
    Andreas :schrotti:

    Hallo Monstertrucker


    Bin seit kurzem mal wieder in Besitz eines Nitro MTs....den New Nitro Stampede von Traxxas mit einem .15 TRX Pro Motor. Er ist mit Seriendämpfer angenehm leise, aber leider hält der Kunststoffdämpfer und die innenliegenden Kunststoff-Prallplatten keinen scharf eingestellten Motor mit 25% Nitro aus ...wird weich, bricht , schmilzt.
    Habe jetzt mal rumgegoogelt ob´s was passendes als Ersatz gibt. Mir wurde ein Dämpfer vom Nitro VEE Boot angeboten und 2 Sorten Resorohre mit Krümmern , wo ich mir aber nicht 100% sicher bin ob die passen. suchend
    Weiß jemand von euch was definitiv passt und wenn möglich aus D oder mind. aus Europa zu beziehen ist.


    Danke für Hilfe :unwuerdig:


    Gruß
    Andi

    Hallo Unbekannter kniepend
    Einen Fairlady vergessen.....na so was konfus :hammer: .....zum Glück weißt du noch wo er ist :grosses_grinsen:
    Der 4,08er ( HB 25 PDP ) war der "Standartmotor" für viele RC Cars der End 70er. War ursprünglich ein Flugmotor , wurde auch in die bekannte Graupner Bell 47 gebaut ( Heli). Dann wurde (ca. 1979) der HB 21 PDP Car entwickelt, der höhere Drehzahl und etwas mehr Leistung hatte ....und mit 3,5cm³ Wettbewerbskonform war. Habe sogar eine original Modellbauzeitung aus dem Jahr, worin der Motor getestet wurde :streber:
    Den habe ich auch aktuell verbaut, noch einen weiteren Gebrauchten (generalüberholt) auf Reserve und noch einen Nagelneuen in OVP :thumbsup: (
    Der Jetzige war auch neu und hat nun ca. 3 Liter ohne Probleme hinter sich...läuft wie ein Uhrwerk :unwuerdig:
    Fahrfotos habe ich keine, werde aber mal filmen und ins RC Movie stellen. Verlinke dann hier auf der Seite. Ich nehme den Fairlady nämlich nur bei schönen Wetter immer zum Fliegen auf den Flugplatz mit, da kann ich in kurzem Rasen super rumheizen und keinen stört´s :peace: Mein Sohn ( 20J.) ist auch meist dabei und ist auch vom Fairlady sehr angetan, so wie auch viele der älteren Piloten, die auch noch die Graupner Modelle der 70er und 80er kennen .
    Mach doch mal Fotos von deinem....würde mich mal interessieren. Hoffe du reanimierst den auch mal wieder, könnte dir Tipps geben wenn du Fragen wegen E -Teilen oder so hast....habe spezielle Adressen von England bis Dubai wegen Neuen Karosserien/ Reifen und so was :grosses_grinsen: Hier aktuellste Fotos von 1/2016 mit neuer Karo.....Und eine neue Graupner X-8N Anlage habe ich dem Fairlady jetzt auch gegönnt....das heißeste RC Car von Graupner aus 1980 mit der besten Elektronik von Graupner 2016 ...paßt doch :thumbsup:





    Gruß
    Andi


    PS. Dieser Post wurde 1/2016 stark aktualisiert

    Hallo


    Von BL Motoren rate ich ab, da geht das Getriebe schnell flöten ( Ritzel usw. nutzen sich stark ab und wirklich schnell wird der Kaiman eh nicht bzw. ist dann nicht zu fahren. Ist echt Geld umsonst ausgegeben. Auch würde ich die Grundplatte der Wanne großzügig verstärken ( Mit ABS Platten) speziell in dem Bereich wo der Motor mit Übersetzungsgetriebe draufgeschraubt wird, weil das Ganze unter Last richtig arbeitet (bewegt sich komplett wegen dünner Bodenplatte ) Dadurch hoher Getriebeverschleiß des Hauptzahnrades und Ritzel.
    Habe damals alles getestet und bin auf das ideale Motorentuning gekommen, welche perfekt zur Übersetzung paßt, das Teil relativ flott macht und trotzdem lange Fahrzeit bringt...dazu noch günstig, aber z Zt. schlecht lieferbar. Und zwar Graupner Speed 600 ECO . Die wurden auch nicht heiß (Serienmotoren glühten fast )und lieferten super Performance sogar mit Serienregler. Fahrleistungen mit 2s 4000er Lipo, Serienregler und den Eco Motoren mit Originalübersetzung siehe hier : http://www.rcmovie.de/video/58…/Kaiman-Amphibienfahrzeug


    Gruß
    Andi

    Hi


    Ja, die DX3s habe ich auch schon gehabt....damit hatte ich keine Probleme. hab die dann mit einem Modell weiterverkauft. Habe wegen guter Erfahrung damit auch wieder eine Spektrum geholt. Aber diese DX4c Anlage jetzt ist schon nervig. :ohnein: Werde ich wohl verkaufen und mir eine Graupner X-8N Hott holen. Mit Graupner Anlagen hatte ich noch nie Probleme positiv ...hätte ich gleich machen sollen.


    Gruß
    Andi

    Hallo
    Ich habe seit knapp 1Jahr eine Spektrum DX4C, speziell für meinen restaurierten Kyosho Datsun Fairlady gekauft. Hatte damit von Anfang an das Problem nur ca. 50% des max. Servoweges hinzubekommen. Fahre seit 30 Jahren Rc Car und kam mir da echt blöd vor das nicht hinzukriegen. Habe dann entsprechend alle Hebel so groß wie möglich gemacht um das zu kompensieren. Das Ganze ist bei Gas und Lenkung so ....und auch bei verschiedenen Servos und verschiedenen Empfängern das gleiche Problem. Andere RC Anlage und habe volle Wege.
    Servowege sind im Sender voll auf, Trimmung so wie Subtrimm auf Neutral, keine Wegbegrenzungen , oder Dual Rate eingestellt....alles voll offen.
    Wollte jetzt den neuen Nitro Stampede meines Sohnes drauf programmieren...geht nicht, weil Wege für Gas viel zu wenig und Hebel nicht mehr verlängerbar. Habe da dann kurzfristig eine DX2e dafür bestellt, die auch spinnt ( Beim bremsen haut die immer kurz Vollgas mit rein )
    Hab von Spektrum Car Sendern echt die Nase voll.
    Kann mir vielleicht jemand beim Problem mit der DX4c weiterhelfen, ansonsten werde ich die Anlage verkaufen müsse, auf Spektrum sauer sein und mir eine Graupner X-8N HoTT holen.


    Danke für Hilfe


    Gruß
    Andi

    Hi
    Ja, das kenn ich :augenrollen:
    Den 450er Mercedes hatte ich auch (War darauf stolz wie blöd, hatte ich zusammengespart und neu gekauft !...der lief nur nie so wie ich wollte)....vorher hatte ich den Minitz 06 Buggy.( Bericht von restauriertem Minitz Buggy auch hier im Forum und Video unter frankenandi im RC Movie ) Den Fairlady und die Bajas konnten sich nur die "großen und reichen" Jungs leisten. crying
    Das war schon sehr zermürbend, vor allem weil es finanziell echt unerreichbar damals war als junger Teenie. Die Dinger haben damals ja schon fast 1000Mark für einen Bausatz gekostet konfus Das war Irre . Wenn heute ein RC Car Bausatz im vergleich etwa 1500€ kosten würde, hätten den sicher auch nur wenige....Und die anderen würden sabbernd daneben stehen wie wir damals :unwuerdig:


    Let the old times rule..... :schrotti:


    Gruß
    Andi